Talleyrand - der Mensch und die Persönlichkeit
Startseite

Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord (1754-1838) war ein bis heute heftig umstrittener Politiker: ein korrupter Verräter und Opportunist?

Oder ein Mann, der sein Leben lang unter wechselnden Regimen immer nur ein und dasselbe Ziel - Frieden für Frankreich und Europa - verfolgte?

Bischof vor und während der französischen Revolution, Vorsitzender in der Nationalversammlung und Mitwirkender an der Erklärung der Menschenrechte, Außenminister unter dem Direktorium, Napoléon Bonaparte und König Ludwig dem Achtzehnten, Vertreter Frankreichs auf dem Wiener Kongress und Botschafter in England unter dem Bürgerkönig Louis Philippe: Talleyrand war unbestritten ein genialer Diplomat, vor allem aber ein faszinierender und scheinbar widersprüchlicher Charakter, den es ganz sicher lohnt, auch aus dem Abstand von 200 Jahren noch ergründen zu wollen.

“Je veux que pendant des siècles on continue à discuter sur ce que j'ai été, ce que j'ai pensé, ce que j'ai voulu”, 

sagte Talleyrand selbstbewusst – tun wir ihm hier den Gefallen!

 

Dr. Stefanie Phleps